INTERPRETATION

HOME CURRICULUM
Auf Facebook posten
Per E-Mail senden
Auf Twitter posten
Auf Google Lesezeichen posten

finde mich auf Facebook

„Bewahre“
(Für die Aktion „Mariahilfer Kunstweihnachtsbaum
geschaffener Baumbehang - gespendet 2011 )

Der vorwiegend aus Kunststoff-Folie und Nespresso-Kapseln gestaltete Engel blickt, sofern er seiner Bestimmung hängend am Weihnachtsbaum nachkommen wird, auf die Menschen herab und soll uns daran erinnern zu beschützen und zu bewahren. Eigentlich fordert  er uns auf, selbst Schutzengel zu sein.

Daher auch die Aufschriften auf den stilisierten "Flügel-Federn":

beschütze:
die Umwelt
die Luft, die wir atmen
die seltenen Blumen
die Wiesen und Felder
die bedrohten Tierarten
die Trinkwasserqualität
die Ozonschicht
die Erde vor Verstrahlung
die Meere, Flüsse und Seen
die Mitmenschen vor Schaden
unseren Planeten














bewahre:
den Glauben an das Gute
die Freundschaft
die Familie
die Freude an der Natur
die Zuversicht
die Neugierde
die Toleranz
die Gastfreundschaft
den eigenen Willen
deine Kritikfähigkeit
die Entschlusskraft

zurück


(=Lächeln) – unplugged
Aktionsbild – Hintergrundbild

Das Thema dieses Bildes ist das Lächeln und seine vielgestaltigen, unterschiedlichen Erscheinungsformen. Kein Lächeln gleicht exakt dem anderen. Jeder drückt Freude anders aus. Hier tritt die Bedeutung des Bildes zugunsten der lebenden Mitmenschen zurück. Es kann als Hintergrundbild für eine davor stehende Person dienen.

Der Kopf dieser Person sollte unmittelbar unter dem Pfeil positioniert werden und in dieser Stellung mit dem Bild „Sourire“ im Hintergrund fotografiert werden (Porträt). So kann sich der Besitzer des Bildes nach und nach eine „Galerie des Lächelns“ zulegen, die zugleich als Gästebuch dienen kann oder als Sammlung fröhlicher Erinnerungen und Kuriosum zu einem späteren Zeitpunkt für Erheiterung sorgt.










Im Bild sind in einem „Bildschirm“ das wohl berühmteste Lächeln der Welt sowie Ausschnitte von lächelnden und lachende Lippen zu sehen. Der stilisierte Fernseher ist „unplugged“ (nicht am Strom angeschlossen), um die Wichtigkeit der „Natürlichkeit“ und „Authentizität“ des Lächelns legen soll.

Im sich darunter befindlichen helleren Balken, könnte man, sofern ein Digitales Foto gemacht wurde mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer den Namen der abgelichteten Person eintragen. (Auf einem analogen Foto ginge dies mit Filzstift).

Die Schrift unten rechts „le vôtre“ („das Ihre“ – Ihr Lächeln) fordert auf, das eigenen Lächeln/Lachen zu präsentieren. Die Seifenblasen darüber sind Symbol für das ephemere, transitorische Wesen des Lächelns an sich.

„Bitte lächeln!“

Ihr Lächeln - SOURIRE

Fantasy inside

Aufschrift:

„Tauch mit mir ein. Nimm mich mit. In eine Welt, die nicht ist. Nur für dich und mich will sie sein. Will sie sein, was nicht sein kann. Nur für dich und mich ist es wahr, gibt es, was es nicht gibt.

Nur für dich und mich scheint wichtig, was nicht wichtig scheint.“ D.-L. Bittner

Nur wenn man in den Spiegel sieht, also „eintaucht“ ins
Bild … eine Welt die es nicht gibt …, sieht man das
Gesicht des Weihnachtsmannes, einer Fantasy-Figur,
die es nicht gibt und trotzdem von so vielen „erkannt“
wird,  „WAHR“-genommen wird und eine wichtige
Rolle spielt.















Der Spiegel befindet sich auf einer Drehscheibe, die
durch einen Riegel arretiert wird und so man diesen löst,
in Rotation versetzt werden kann, wodurch es dann in der Schneekugel zu schneien beginnt. Fantasie innen drin!
Empfundene Werte
Was für einen Wert hat ein Berg, ein Fels, ein Stein, ein Sandkorn?

Es ist der Mensch und seine Empfindungen, seine Verwertungen, was er einerseits daraus macht oder andererseits, was er hineininterpretiert, welche Erinnerungen er damit verknüpft mit offensichtlich Unbedeutendem,



anscheinend „Wertlosem“ … wie z.B. in das Gestein, woraus er Edelsteine, Juwelen - Begehrenswertes macht.

Das Bild zeigt einen großen Berg und ein „Herz“ gefüllt mit rohem kristallinem Amethystgestein, geschliffenem und zu Perlen verarbeiteten Mineral.

Thema des Bildes: ein Hunde-(Wett?)-
Rennen.

Während der Windhund im Vordergrund siegessicher, mit heraushängender Zunge, eifrig und wie im Fluge dem, dem Betrachter unbekannten Ziel, zustrebt, scheinen die beiden Hunde im Hintergrund in die
entgegen gesetzte Richtung zu laufen.





Doch letztere, obwohl sie keine Chance auf Gewinn in diesem Rennen haben, scheint das nicht zu bedrücken, im Gegenteil. Sie tollen ausgelassen
umher, erfreuen sich des Lebens, sind Freunde haben Freude und Spaß - sind glücklich.

Fazit: vergiß über all dem Streben nach
Erfolg, Ruhm und Reichtum nicht deine
Freunde und nicht auf dein Vergnügen.

„Racing Green - allein ans Ziel
- gemeinsam Spaß“

BEHIND - dahinter


Hinter Vorhanglamellen schemenhaft sichtbar eine sitzende Frauengestalt. Sie blickt auf einen sich dahinter befindlichen See. Doch eigentlich geht es um ihre Gedanken, die dahinter stecken. Sind diese fröhlich, traurig, sentimental?

Ein kontemplatives Bild. Wirkt sehr beruhigend und ausgleichend.
Nonsense

„Nonsense ist der Sieg des Geistes über die Vernunft“

Dekorativ verpacktes Zitat. Soll Mut zu Irrationelem, Ausgefallenem, Zweckentfremdeten, Zweckfreiem - schlichtweg Mut zur Kunst Machen.

(Wäschel-Fussel in Kecksformen)